Ihr Logo hier

schöne Fänge 2023

29.01.2023: "fishing cracks" on fire

Eisfischen auf der Melchsee-Frutt

Bereits eine Tradition ist der Eisfischertag der «Fishing Cracks» (Guido, Markus, Werni, Chregi und Arno) von Ende Januar auf dem Melchsee. Leider konnte Werni nicht dabei sein, er wurde jedoch von Sascha bestens vertreten. Da man von diversen Quellen hörte, dass es zur Zeit eher schwierig ist (Wasserstand!) die Refos an den Haken zu kriegen, machten sie sich nicht allzu grosse Hoffnung, freuten sich jedoch sehr über den angekündigten sonnigen Wintertag.

Nachdem die ersten Löcher in das ca. 60cm dicke Eis gebohrt waren, meldet Kusi schon die erste Regenbogenforelle an einem aktiv geführten Gummifisch. Die Freude über den ersten Fisch war gross und die Motivation «nachzulegen» noch grösser.

So konnten bis am Nachmittag 10 Forellen und 1 Saibling durch die Eislöcher befördert werden. Als Nebenfang verzeichneten sie relativ viele Kaulbarsche, die definitiv nicht in den See gehören sollten!

Ein weiterer, erlebnisreicher Tag mit Fischerfreunden bleibt in guter Erinnerung.


Frutt 1
Frutt 2Frutt 3
Chregi Zbinden Frutt
Markus Helfenstein Frutt 1
Frutt 5
Frutt 6
Markus Helfenstein Frutt 2
Frutt 8
Chregi Zbinden Frutt 1
Saibling Frutt
Markus Helfenstein Frutt
Frutt 9
Frutt 7



12.01.2023: Es gibt sie doch noch, die grossen Saiblinge im See

Die Neumitglieder 
Florentina Gartmann und Franco Mörgeli waren bei windigem Wetter kurz am Nachmittag auf dem See, um den Seeforellen nachzustellen. Auf 20 Meter Tiefe biss zuerst ein 80er Hecht, kurze Zeit später konnte dieser tolle, wirklich dicke Saibling von 42cm und 1,9 Pfund der Turmalin-Spange nicht widerstehen!

Saibling Franco Moergeli